Lieblingsbücher Wiki
Alle Beitragenden
Dragon Rainbow
AgentGreen2000
• 4/24/2014

Zielgruppe der BuchPorträts

Hallo liebe Bücherwürmer,

ich weiß, eigentlich sollte es offensichtlich sein, doch mir ist nicht ganz klar, für welche Zielgruppe genau die Buchportraits erstellt werden.

  • Sind es diejenigen, die ein neues Buch suchen?
  • Oder solche, die das Buch gelesen haben und den Inhalt nochmal auffrischen wollen?
  • Vielleicht auch wer das Buch als Stichwort genannt bekommen hat und jetzt nachschauen will, was es damit auf sich hat?

Ich persönlich würde die drei Gruppen nämlich ganz anders ansprechen.

Für den Sucher ist wichtig möglichst schnell ein Urteil über ein Buch fällen zu können. Spielt es in seiner Welt (Fantasy, Real, Historie ...). Was ist der Knackpunkt? (Harry Potter: Magisches Waisenkind; TWD: Leben in einer Zombieapokalypse...) Was denken andere? Was denken meine Freunde? Was denken Leute, die das selbe lesen, was auch ich lese?

Auffrischer wollen eigentlich nur in kurzen Stichpunkten nochmal die Story vor Augen geführt bekommen und wissen ja eigentlich worum es geht.

Stichwortsucher sind eigentlich Sucher, die einen Tipp bekommen haben. Sie brauchen die Infos nicht ganz so grob, wie die normalen Sucher, wollen jedoch ebenfalls einen Überblick über das, was sie erwartet, um ihrem Freund / Bekannten zu folgen und das Buch zu lesen oder abzulehnen mit der Erklärung, das es nicht auf ihrer Leselinie liegt.

Sicher gibt es noch mehr Lesetypen, weshalb ich ja die Frage stelle: Für wen werden die Porträts geschrieben?

(Von Administratoren bearbeitet)
0 2
  • Zustimmen
  • Antworten
Dragon Rainbow
AgentGreen2000
0
• 4/25/2014

Haupt-Zielgruppen sind die, die ein neues Buch suchen und die, die einen Tipp bekommen haben und sich über diesen genauer informieren wollen, würde ich sagen.

1
• 4/26/2014
AgentGreen2000 sagte:
Haupt-Zielgruppen sind die, die ein neues Buch suchen und die, die einen Tipp bekommen haben und sich über diesen genauer informieren wollen, würde ich sagen.

Klappt auch, lese derzeit einige Bücher, die ich dank dem Wiki kenne.

Schreibe eine Antwort...