Fandom

Lieblingsbücher Wiki

Die Zeitmaschine

891Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Infos

Die Zeitmaschine.jpg
Autor H. G. Wells
Thema [Thema ergänzen]
Genres Science Fiction, Dystopie
Buchreihe Dieses Buch gehört keiner Reihe an

Ausgaben & Preise

€ 7,90 bei dtv

Mehr

Mindestalter
(laut Verlag)
Keine Altersangabe
Auszeichnungen
Erscheinungsjahr in Deutschland 1904

Leseprobe aufrufen

Willkommen im BuchPorträt des Buches „Die Zeitmaschine“ von H. G. Wells. Hier findest du Fakten, Handlungsinfos, Bewertungen, Meinungen, Leseproben, Hintergrundinfos und mehr.


Bewertung

  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  


Klappentext

›Die Zeitmaschine‹, erschienen 1895, ist die kühnste und poetisch reifste Leistung des genialen Visionärs H. G. Wells.


Mit diesem Roman von der vierten Dimension, oft nachgeahmt, niemals erreicht, schlug die Geburtsstunde der modernen Science-fiction.

Pressestimmen

»Die Zeitmaschine wurde richtungsweisend für die literarische Gattung der Gegenutopie und damit für eine Reihe von Werken, die aus der literarischen Landschaft des 20. Jahrhunderts nicht wegzudenken sind, etwa Zamjatins Wir, Aldous Huxleys Schöne neue Welt, Orwells 1984 und Bradburys Fahrenheit 451.«
Kindlers Neues Literatur Lexikon  
»Wells' Einfluss auf die Science-Fiction ist einzigartig. Seine Einfälle und Visionen – darunter die Zeitmaschine selbst – zählen heute zum Inventar des Genres.«
getAbstract, Dezember 2008  
»Der englische Schriftsteller Herbert George Wells wurde durch seine Romane [...] zum Mitbegründer der modernen Science-Fiction. [...] H.G. Wells wies in seinen Erzählungen auf die Auswirkungen menschlichen Handelns hin und kritisierte durch seine düsteren Zukunftsvisionen seine zeitgenössische Gesellschaft.«
Buchreport, 11.08.2011  


Handlung

Ein Untertan Ihrer Majestät Königin Victoria, der namenlose "Zeitreisende", erzählt seinen Freunden von seiner Erfindung: einer fahrradähnlichen Maschine, die Vor- und Rückwärtsbewegungen auf der Zeitachse, mithin also die Erforschung des Schicksals der menschlichen Spezies ermöglicht. Während einer Demonstration entschwindet der Erfinder und taucht erst acht Tage später wieder auf. Wunderliches berichtet er aus dem Jahr 802701. Dort trifft er auf die oberirdisch lebenden, kindlich-zutraulichen Eloi, die in einem wahren Paradies leben, und die unterirdisch lebenden, hässlichen, affenartigen, menschenfressenden Morlocken. Beide Spezies haben sich aus den Gesellschaftsklassen des viktorianischen Englands entwickelt.

Inhaltsbewertung

Weitere Infos

Übersetzung Alexandra Auer, Annie Reney
ISBN 978-3-423-12234-4
Anzahl der Seiten 160
Aktuelle Auflage 16. Auflage

Originalausgabe

Erscheinungsjahr der Originalausgabe 1895
Erscheinungsland der Originalausgabe Großbritannien
Titel der Originalausgabe The Time Machine
Verlag der Originalausgabe

Deine Meinung

Umfragen
  •  Wie findest du...?
  •  Altersempfehlung
Kommentarfeld

Wenn du „Die Zeitmaschine“ schon gelesen hast, ist hier deine Meinung gefragt. Nimm an den zahlreichen Umfragen teil, veröffentliche deine Meinung im Kommentarfeld dieser Seite, diskutiere mit anderen im Forum und vergiss nicht, oben dem Buch Sterne zu geben. Gerne kannst du auch eine ausführlichere Rezension schreiben.

Umfragen

Wie findest du...?

Wie findest du „Die Zeitmaschine“?
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 0 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 1. April 2014 um 18:56 erstellt.
Welche Eigenschaft trifft deiner Meinung nach am meisten auf „Die Zeitmaschine“ zu?
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 0 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 1. April 2014 um 18:56 erstellt.

Altersempfehlung

Ab wie viel Jahren würdest du „Die Zeitmaschine“ empfehlen?
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 0 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 1. April 2014 um 18:56 erstellt.

Rezensionen

Schreibe die erste Rezension zu „Die Zeitmaschine“! Rezension schreiben

Hintergründe

Die Zeitmaschine wurde mehrmals verfilmt.

Am bekanntesten ist die Verfilmung "Die Zeitmaschine" aus dem Jahr 1960. Dort spielten Yvette Mimieux und Rod Taylor die Hauptrollen, Regie führte George Pal. Der Zeitreisende trägt im Film den Namen George.

2002 verfilmte Simon Wells, ein direkter Nachfahre des Autors, den Stoff als Film "The Time Machine" mit Guy Pearce.


Mehr zum Buch „Die Zeitmaschine“

Wiki-Navigation

HauptseiteMitmachenMehr BuchPorträtsBuch des MonatsForum
Folge uns auf: TwitterFacebookGoogle+

Informationen zu diesem BuchPorträt

Dieses BuchPorträt wurde erstellt von: Aki-chan86 10:55, 19. Mär. 2014 (UTC)



Dich stört etwas an diesem BuchPorträt?


Ideen, Vorschläge, Meinungen, Kritik & Lob zu allen BuchPorträts allgemein kannst du gerne im dafür vorgesehenen Forum hinterlassen.

Wir freuen uns auch, wenn du selbst ein BuchPorträt erstellen willst.

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zu Verfügung.
[[Kategorie:|]]
,

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Andere Wikis & mehr...

Zufälliges Wiki