Fandom

Lieblingsbücher Wiki

Gwen - Der Lehrling des Heilers

828Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Infos

Gwen -Lehrling des Heilers Cover.jpg
Autor François Place
Themen Freiheit, Erster Weltkrieg, Fremdbestimmung
Genres Fantasy, Historischer Roman, Abenteuer
Buchreihe Dieses Buch gehört keiner Reihe an

Ausgaben & Preise

Hardcover € 16,95 bei Gerstenberg

Mehr

Mindestalter
(laut Verlag)
Ab 13
Auszeichnungen
Erscheinungsjahr in Deutschland 2011

Willkommen im BuchPorträt des Buches „Gwen - Der Lehrling des Heilers“ von François Place. Hier findest du Fakten, Handlungsinfos, Bewertungen, Meinungen, Leseproben, Hintergrundinfos und mehr.


Bewertung

  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  


Klappentext

Bretagne 1914: Mehr tot als lebendig kehrt Gwen vom Fischfang zurück. Nur den Künsten des alten Braz ist es zu verdanken, dass er wieder auf die Beine kommt. Eine Zeit lang geht der Junge dem blinden Heiler zur Hand und lernt bei ihm. Doch eines Tages taucht plötzlich ein geeimnisvoller schwarz gekleideter Mann mit einem Karren auf...

Als Gwen wieder zu sich kommt, findet er sich in einem fremden Land wieder. Jorn, ein Mitglied der Fliegenden Wache, nimmt ihn bei sich auf. Aber was führt er im Schilde? Und wird es Gwen gelingen, in die Bretagne zurückzukehren?

Pressestimmen

»Man liest diesen fantastischen Roman, wie man eine alte Landkarte auftrollt...«
L'Express  
»»Gwen« beginnt wie eine düstere alte Sage, entwickelt sich zu einem historischen Roman an fiktivem Schauplatz, danach zu einer Abenteuergeschichte und macht schließlich den Sprung zur Antikriegsparabel. Diese Genremischung mutet etwas wild an, funktioniert aber.«
Annette Zerpner, DIE ZEIT  


Handlung

Der keuchhustende Junge Gwen überlebt dank dem Alten Braz, einem Wunderheiler, nachdem er über Bord eines Fischerbootes gegangen ist. Da die Mutter den Heiler nicht bezahlen kann, soll Gwen ihm ein Jahr bei der Arbeit unterstützen, was sein Interesse an der Medizin weckt. Nach dem Ableben des Alten Braz jedoch ergeht es ihm schlecht, da er von zwei Altersgenossen terrorisiert wird, die nur die Angst vor dem "Hexenmeister" Braz vorher ferngehalten hat. Als dann auch noch ein schwarzer Karren auftaucht und den schwächlichen Gwen mitnimmt, denkt er, der Tod wäre gekommen, doch stattdessen landet er in einer mittelalterlichen Parallelwelt, in der ihn vorerst der ehrgeizige und hinterlistige Jorn zu sich nimmt, bis er lernt, auf eigenen Beinen zu stehen.

Inhaltsbewertung

Weitere Infos

Übersetzung Bernadette Ott
ISBN 3836953668
Anzahl der Seiten 352
Aktuelle Auflage [Nummer der Auflage ergänzen]

Originalausgabe

Erscheinungsjahr der Originalausgabe 2010
Erscheinungsland der Originalausgabe Frankreich
Titel der Originalausgabe La douane volante
Verlag der Originalausgabe Gallimard Jeunesse

Deine Meinung

Umfragen
  •  Wie findest du...?
  •  Altersempfehlung
Kommentarfeld

Wenn du „Gwen - Der Lehrling des Heilers“ schon gelesen hast, ist hier deine Meinung gefragt. Nimm an den zahlreichen Umfragen teil, veröffentliche deine Meinung im Kommentarfeld dieser Seite, diskutiere mit anderen im Forum und vergiss nicht, oben dem Buch Sterne zu geben. Gerne kannst du auch eine ausführlichere Rezension schreiben.

Umfragen

Wie findest du...?

Wie findest du „Gwen - Der Lehrling des Heilers“?
 
0
 
1
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 1 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 16. September 2015 um 13:16 erstellt.
Welche Eigenschaft trifft deiner Meinung nach am meisten auf „Gwen - Der Lehrling des Heilers“ zu?
 
0
 
0
 
0
 
0
 
1
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 1 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 16. September 2015 um 13:16 erstellt.

Altersempfehlung

Ab wie viel Jahren würdest du „Gwen - Der Lehrling des Heilers“ empfehlen?
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
1
 
0
 

Bisher haben 1 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 16. September 2015 um 13:16 erstellt.

Rezensionen

Schreibe die erste Rezension zu „Gwen - Der Lehrling des Heilers“! Rezension schreiben

Hintergründe

Das Buch spielt im Zeitraum des Ersten Weltkriegs, während derem sich der Protagonist Gwen jedoch an einem fiktiven Ort befindet, dem Land der Zwölf Provinzen. Diese stellen eine Parallelwelt dar, da sie geografisch gesehen ungefähr im Gebiet der Niederlande liegen (die ebenfalls in zwölf Provinzen eingeteilt sind), es sie hingegen in der "echten Welt" des Romans nicht gibt. Einige Namen sind auch denen echter Orte ähnlich, so zum Beispiel die Stadt Antvals, die möglicherweise dem belgischen Antwerpen entspricht. Der Autor greift außerdem den lokalen Mythos des Ankou auf, eines Mannes mit schwarzem Pferdegespann, der die Toten ins Jenseits bringt.

Die Illustration auf dem Buchcover stammt von François Place, da er eigentlich von Beruf Illustrator ist; Gwen - Der Lehrlin des Heilers ist sein erster Roman. Innen sind allerdings keine weiteren Bilder enthalten.


Mehr zum Buch „Gwen - Der Lehrling des Heilers“

Wiki-Navigation

HauptseiteMitmachenMehr BuchPorträtsBuch des MonatsForum
Folge uns auf: TwitterFacebookGoogle+

Informationen zu diesem BuchPorträt

Dieses BuchPorträt wurde erstellt von: StrangerInTheShadows (Diskussion) 13:58, 16. Sep. 2015 (UTC)



Dich stört etwas an diesem BuchPorträt?


Ideen, Vorschläge, Meinungen, Kritik & Lob zu allen BuchPorträts allgemein kannst du gerne im dafür vorgesehenen Forum hinterlassen.

Wir freuen uns auch, wenn du selbst ein BuchPorträt erstellen willst.

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zu Verfügung.
,,
,,

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Andere Wikis & mehr...

Zufälliges Wiki