Fandom

Lieblingsbücher Wiki

Kabale und Liebe

835Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Infos

Autor Friedrich Schiller
Themen Liebe, Kabale, Intrigen, Klassenunterschiede, Zwangsehe, Willkür
Genres Drama, Stück
Buchreihe Dieses Buch gehört keiner Reihe an

Ausgaben & Preise

Cornelsen (Preis unbekannt)

Mehr

Mindestalter
(laut Verlag)
Ab 10
Auszeichnungen
Erscheinungsjahr in Deutschland 1784

Leseprobe aufrufen

Willkommen im BuchPorträt des Buches „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller. Hier findest du Fakten, Handlungsinfos, Bewertungen, Meinungen, Leseproben, Hintergrundinfos und mehr.


Bewertung

  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  


Klappentext

Das 1784 erschienene und uraufgeführte Drama 'Kabale und Liebe' (ursprünglich unter dem Titel 'Luise Millerin' geplant) von Friedrich Schiller beschließt, in Anlehnung an Gotthold Ephraim Lessings 'Emilia Galotti', die Entwicklung des bürgerlichen Trauerspiels im 18. Jahrhundert - eine literarische Form, die mit der klassizistischen Auffassung und Tragödie bricht und Probleme des häuslich-privaten Bereichs und den Konflikt der Stände zum Gegenstand der tragischen Handlung macht. In sehr direkter Weise wird in Schillers 'Kabale und Liebe' mit seinem auf Spannung angelegten klaren Aufbau Kritik an den politischen Zuständen in der Fürstentümern geübt: Willkür, Mätressenwirtschaft, Verkauf von Landeskindern. Das bürgerliche Trauerspiel kontrastiert die verrottete Moral des Hofes mit der Tugend des Bürgertums. Im Mittelpunkt des Sturm-und-Drang-Stücks steht die tragische Liebesbeziehung zwischen Angehörigen verschiedener Stände: zwischen dem Adligen Ferdinand und der Musikertochter Luise Miller. 'Kabale und Liebe' eroberte rasch die Bühne und gehört zu den großen Klassikern des deutschen Dramas.

Pressestimmen

[Pressestimmen ergänzen]



Handlung

Luise Miller, Tochter eines Musikers, verliebt sich in Ferdinand von Walter, der bei ihrem Vater Musikunterricht nimmt. Doch Wurm, der Haussekretär des Präsidenten, Ferdinands Vater, hält ebenfalls um Luises Hand an.
Als Ferdinands Vater von dieser nicht standesgemäßen Liebe erfährt, versucht er Ferdinand durch eine spontan arrangierte Zwangsehe mit einer geeigneten Braut zum umdenken zu bewegen, doch der steht zu Luise und so hecken der Präsident und sein Sekretär eine teuflische Intrige aus...

Inhaltsbewertung

Weitere Infos

Übersetzung
ISBN 3150000335
Anzahl der Seiten 128
Aktuelle Auflage [Nummer der Auflage ergänzen]

Originalausgabe

Erscheinungsjahr der Originalausgabe 1784
Erscheinungsland der Originalausgabe Deutschland
Titel der Originalausgabe
Verlag der Originalausgabe

Deine Meinung

Umfragen
  •  Wie findest du...?
  •  Altersempfehlung
Kommentarfeld

Wenn du „Kabale und Liebe“ schon gelesen hast, ist hier deine Meinung gefragt. Nimm an den zahlreichen Umfragen teil, veröffentliche deine Meinung im Kommentarfeld dieser Seite, diskutiere mit anderen im Forum und vergiss nicht, oben dem Buch Sterne zu geben. Gerne kannst du auch eine ausführlichere Rezension schreiben.

Umfragen

Wie findest du...?

Wie findest du „Kabale und Liebe“?
 
0
 
1
 
1
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 2 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 2. Juli 2014 um 11:09 erstellt.
Welche Eigenschaft trifft deiner Meinung nach am meisten auf „Kabale und Liebe“ zu?
 
1
 
0
 
0
 
0
 
1
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 2 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 2. Juli 2014 um 11:09 erstellt.

Altersempfehlung

Ab wie viel Jahren würdest du „Kabale und Liebe“ empfehlen?
 
0
 
0
 
1
 
0
 
2
 
0
 
0
 

Bisher haben 3 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 2. Juli 2014 um 11:09 erstellt.

Rezensionen

Schreibe die erste Rezension zu „Kabale und Liebe“! Rezension schreiben

Buch-Trailer


Kabale und Liebe - Trailer03:26

Kabale und Liebe - Trailer



Hintergründe

Am 13. April 1784 wurde das Stück in Frankfurt am Main uraufgeführt.

Bis heute wurde es über zehnmal verfilmt.


Mehr zum Buch „Kabale und Liebe“

Wiki-Navigation

HauptseiteMitmachenMehr BuchPorträtsBuch des MonatsForum
Folge uns auf: TwitterFacebookGoogle+

Informationen zu diesem BuchPorträt

Dieses BuchPorträt wurde erstellt von: Agent Zuri Über mich Nachrichtenseite Ankündigungen 11:40, 2. Jul. 2014 (UTC)



Dich stört etwas an diesem BuchPorträt?


Ideen, Vorschläge, Meinungen, Kritik & Lob zu allen BuchPorträts allgemein kannst du gerne im dafür vorgesehenen Forum hinterlassen.

Wir freuen uns auch, wenn du selbst ein BuchPorträt erstellen willst.

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zu Verfügung.
,,,,,
,

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Andere Wikis & mehr...

Zufälliges Wiki