Fandom

Lieblingsbücher Wiki

Star Wars - Erben des Imperiums

891Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Infos

Autor Timothy Zahn
Thema Star Wars
Genres Science Fiction, Fantasy, Abenteuer
Buchreihe Band 1 der „Thrawn-Trilogie

Ausgaben & Preise

€ 9,99 bei Goldmann

Mehr

Mindestalter
(laut Verlag)
Ab 10
Auszeichnungen
Erscheinungsjahr in Deutschland 1992

Willkommen im BuchPorträt des Buches „Star Wars - Erben des Imperiums“ von Timothy Zahn. Hier findest du Fakten, Handlungsinfos, Bewertungen, Meinungen, Leseproben, Hintergrundinfos und mehr.


Bewertung

  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  


Klappentext

Fünf Jahre nach der Rückkehr der Jedi-Ritter: Die Allianz hat den zweiten Todesstern zerstört; Darth Vader und der Imperator sind Tod, aber das Imperium ist nicht besiegt. Der neue Oberkommandierende der Flotte, Großadmiral Thrawn, rüstetzum entscheidenden Schlag gegen die Rebellen. Und als mehr und mehr darauf hindeutet, dass sich ein Verräter in den eigenen Reihen befindet, müssen Luke Skywalker, Leia und Han Solo ihrem wirklichen Gegner ins Auge sehen - der dunklen Seite der Macht, die lebendiger ist als je zuvor.

Pressestimmen

[Pressestimmen ergänzen]



Handlung

Das Imperium ist nach dem Tode des Imperators Palpatine in sich zerfallen und besteht aus Überresten der ehemals stolzen imperialen Flotte. Der imperiale Captain Gilad Pellaeon sieht sich umgeben von zu jungem und unerfahrenen Personal. Viele gute Männer sind in oder nach der Schlacht um den Zweiten Todesstern verloren gegangen und der Nachwuchs ist zum Teil unerfahren oder hastig ausgebildet worden. Dennoch ist der Krieg zwischen dem Galaktischen Imperium und der ehemaligen Allianz noch nicht zu Ende. Immer wieder kommt es zu Konfrontationen und bald deutet sich an, dass die imperialen Kräfte sich zu einem neuen Schlag formieren. Dies kann nur eins bedeuten: Die Reste der imperialen Flotte gruppieren sich unter einem neuen Kommando. So zeigt sich, dass der Kommandierende des Imperiums taktisch stets einen Schritt voraus zu sein scheint. Das kann nur ein Hinweis darauf sein, dass es in den Reihen der Neuen Republik einen Spion geben muss, der sich geschickt und unauffällig zwischen den ehemaligen Rebellen bewegt. Und dieser Spion ist der neuen Oberbefehlsgewalt des Imperiums – dem Großadmiral Thrawn – ergeben.

Inhaltsbewertung

Weitere Infos

Übersetzung Thomas Ziegler
ISBN 3-442-41334-6
Anzahl der Seiten 144
Aktuelle Auflage >3. Auflage

Originalausgabe

Erscheinungsjahr der Originalausgabe 1991
Erscheinungsland der Originalausgabe USA
Titel der Originalausgabe Heir to the Empire
Verlag der Originalausgabe Lucas Books

Deine Meinung

Umfragen
  •  Wie findest du...?
  •  Altersempfehlung
Kommentarfeld

Wenn du „Star Wars - Erben des Imperiums“ schon gelesen hast, ist hier deine Meinung gefragt. Nimm an den zahlreichen Umfragen teil, veröffentliche deine Meinung im Kommentarfeld dieser Seite, diskutiere mit anderen im Forum und vergiss nicht, oben dem Buch Sterne zu geben. Gerne kannst du auch eine ausführlichere Rezension schreiben.

Umfragen

Wie findest du...?

Wie findest du „Star Wars - Erben des Imperiums“?
 
1
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 1 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 6. Januar 2015 um 17:32 erstellt.
Welche Eigenschaft trifft deiner Meinung nach am meisten auf „Star Wars - Erben des Imperiums“ zu?
 
1
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 1 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 6. Januar 2015 um 17:32 erstellt.

Altersempfehlung

Ab wie viel Jahren würdest du „Star Wars - Erben des Imperiums“ empfehlen?
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
1
 

Bisher haben 1 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 6. Januar 2015 um 17:32 erstellt.

Rezensionen

Schreibe die erste Rezension zu „Star Wars - Erben des Imperiums“! Rezension schreiben

Hintergründe

Hauptcharaktere: Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacka, Leia, Lando Calrissian, Mitt'raw'nuruodo (Großadmiral Thrawn), Gilad Pellaeon, Talon Karrde, Mara Jade, Joruus C'baoth u.v.a.

Namensgebung/Etymologie

Timothy Zahn liebt Wortspielereien und Andeutungen aus dem Bereich der Religion, womit er sich an George Lucas anlehnt.

Talon Karrde

  • Karrdes Haustiere Sturm und Drang heißen auch im englischen Original Sturm und Drang. Sie sind nach der Literaturbewegung „Sturm und Drang“ benannt, der unter anderem auch Friedrich von Schiller angehörte.
  • Zahn hat sich beim Namen der Figur ein Wortspiel erlaubt. Der Name Karrde wird wie das englische Wort „Card“ ausgesprochen und der Begriff „Talon“ bezeichnet den Stapel bei einem Kartenspiel, dessen Inhalt bislang noch nicht ins Spiel eingegangen ist.

Joruus C'baoth

  • Das doppelte u im Vornamen zeigt an, dass es sich um einen Klon aus dem genetischen Material des Jedi-Meistes Jorus C'baoth handelt. Dasselbe macht C'baoth, als er Luke mithilfe der Hand, die dieser im Kampf gegen seinen Vater in der Wolkenstadt verliert, klont.
  • Der Name C’baoth kommt aus dem Hebräischen und wird von Sabaoth oder Zebaoth abgeleitet. Diese Bezeichnung stammt aus dem Alten Testament und wird unter anderem mit „Heer“ oder „Heerscharen“ übersetzt. Vereinzelt taucht die Bezeichnung auch als Attribut oder Beiname Gottes in der Bedeutung „Herr der Heerscharen“ auf.
  • Als Vorschau auf die Jubiläumsedition von Erben des Imperiums wurden von Del Rey einige Anmerkungen Timothy Zahns zum Buch auf Facebook veröffentlicht. Die elfte dieser Anmerkungen erklärt die Aussprache des Namens "C’baoth": „"C’baoth", incidentally, is pronounced "SA-bay-oth", with the first vowel pronounced like the "a" in "has".“ (Zu Deutsch: „"C’baoth" spricht man übrigens "SA-bay-oth" aus, dabei spricht man den ersten Vokal wie das "a" in "has".“).

Mara Jade

  • Das Wort Mara ist Namensgeber für unser heutiges Wort "Mahr" (Nachtmahr/Nightmare); als Mara wurde eine Hexe bezeichnet, die sich nachts in die Schlafzimmer bewegte und bei Menschen wie Tieren Alpträume verursachte. (vgl. Mara Jade selbst leidet unter Nachtmahren)
  • Māra ist eine Göttinnengestalt aus der lettischen Mythologie. Gemeinsam mit dem Gott Dievs und anderen bildet sie mehrere Aspekte eines Ganzen, hell und dunkel. (vgl. Mara/Luke)
  • Das hebräische Wort Mara bedeutet übersetzt "bitter". Im alten Testament fällt die Bezeichnung unter anderem als Name für eine nicht trinkbare Wasserquelle im Sinai. (vgl. Maras anfängliche Haltung zu Luke)
  • Im Buddhismus wird als Mara die "Scheinwelt" bezeichnet, welche für das Leid der Menschen ursächlich ist, da Mara Erleuchtung verhindert. (vgl. Palpatines implantierte Einflüsse auf Mara)
  • Jade ist ein Edelstein von grüner Farbe (es gibt auch die seltenere gelbe, violette und sogar schwarze Jade). Der Stein wird unter anderem in China sehr geehrt und gilt als Sinnbild für die fünf Tugenden: Barmherzigkeit, Weisheit, Gerechtigkeit, Bescheidenheit und Mut. Dem Stein Jade wird nachgesagt, dass er heilende Wirkung auf das Herzchakra hat und den Träger die Fähigkeit gibt, Träume zu deuten.

Quelle: jedipedia.net


Mehr zum Buch „Star Wars - Erben des Imperiums“

Wiki-Navigation

HauptseiteMitmachenMehr BuchPorträtsBuch des MonatsForum
Folge uns auf: TwitterFacebookGoogle+

Informationen zu diesem BuchPorträt

Dieses BuchPorträt wurde erstellt von: BücherBot



Dich stört etwas an diesem BuchPorträt?


Ideen, Vorschläge, Meinungen, Kritik & Lob zu allen BuchPorträts allgemein kannst du gerne im dafür vorgesehenen Forum hinterlassen.

Wir freuen uns auch, wenn du selbst ein BuchPorträt erstellen willst.

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zu Verfügung.
,,

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Andere Wikis & mehr...

Zufälliges Wiki