Fandom

Lieblingsbücher Wiki

Warrior Cats - In die Wildnis

869Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Infos

Autor Erin Hunter
Themen Katzen, Wald, Krieg, Freundschaft
Genre Fantasy
Buchreihe Band 1 der ersten Staffel von „Warrior Cats

Ausgaben & Preise

€ 14,95 bei Beltz & Gelberg

Mehr

Mindestalter
(laut Verlag)
Ab 10
Auszeichnungen Bestseller
Erscheinungsjahr in Deutschland 2008

Leseprobe aufrufen

Willkommen im BuchPorträt des Buches „Warrior Cats - In die Wildnis“ von Erin Hunter. Hier findest du Fakten, Handlungsinfos, Bewertungen, Meinungen, Leseproben, Hintergrundinfos und mehr.


Bewertung

  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  
  • Stern gelb.png
  •  


Klappentext

»Folge deinem Herzen, junger Feuerpfote. Er hörte in seinem Inneren den Widerhall der Worte, die Löwenherz zu ihm gesprochen hatte. Das wird eines Tages aus dir einen starken Krieger machen.«
Seit uralten Zeiten leben tief verborgen im Wald vier wilde KatzenClans. Voller Sehnsucht nach Freiheit verlässt Hauskater Sammy seine Zweibeiner, um sich dem DonnerClan anzuschließen. Doch nicht alle Katzen trauen ihm, denn die Zeichen im Wald stehen auf Kampf. Der SchattenClan versucht, mehr Jagdrechte zu erzwingen und fordert die anderen Clans heraus. So kommt die Zeit, in der sich Sammy, der nun den Namen Feuerpfote trägt, beweisen muss...

Pressestimmen

»Ein packendes Epos aus einer Welt, in der die netten Vierbeiner noch richtige Raubtiere sind. Fantasy vom Feinsten.«
Der Spiegel  
».Seit >Unten am Fluss< hat man sicher kein spannenderes Abenteuer gelesen, das konsequent aus Sicht der Tiere erzählt wird.«
bjl  
»Fesselnd und einfühlsam beschrieben ist dies ein Fantasyroman abseits aller bekannten Klischees und nicht nur ein wahres Lesevergnügen für Katzenliebhaber.«
Aachener Zeitung  


Handlung

Eigentlich ist Sammy bloß ein Hauskater, der an einen vollen Futternapf und ein kuscheliges Plätzchen gewöhnt ist. Dass die Welt viel größer als der winzige Ausschnitt ist, den er bisher kennen gelernt hat, ahnt er dennoch. Neugierig wagt er sich an die Grenze des Waldes, wo er auf eine junge Kriegerkatze des „DonnerClans“ trifft. Da die Gemeinschaft von wilden, in Freiheit lebenden Katzen dringend neue Krieger zum Schutz ihres Territoriums benötigt, geben sie Sammy die Chance, sich zu bewähren: Das Überleben im Wald erfordert Stärke, Mut und unbedingten Zusammenhalt.

Tatsächlich steckt in Sammy das Zeug zu einem echten Krieger. Das demonstriert er bereits bei seinem ersten Kampf, wodurch er den Namen „Feuerpfote“ erhält. Wie schon eine Weissagung des „SternenClans“ Monate vor der Ankunft des Katers andeutete, werde „nur Feuer“ den „DonnerClan“ retten. Könnte ausgerechnet Sammy jenes „Feuer“ sein? Vielleicht -- aber Streitigkeiten mit den benachbarten drei Katzenclans und Auseinandersetzungen innerhalb des eigenen Clans stellen Sammy immer wieder vor schwerwiegende Entscheidungen.

Inhaltsbewertung

Weitere Infos

Übersetzung Klaus Weimann
ISBN 3407810415
Anzahl der Seiten 312
Aktuelle Auflage 14. Auflage

Originalausgabe

Erscheinungsjahr der Originalausgabe 2003
Erscheinungsland der Originalausgabe USA
Titel der Originalausgabe Warriors: The Original Series - Into the Wild
Verlag der Originalausgabe HarperCollins

Deine Meinung

Umfragen
  •  Wie findest du...?
  •  Altersempfehlung
Kommentarfeld

Wenn du „Warrior Cats - In die Wildnis“ schon gelesen hast, ist hier deine Meinung gefragt. Nimm an den zahlreichen Umfragen teil, veröffentliche deine Meinung im Kommentarfeld dieser Seite, diskutiere mit anderen im Forum und vergiss nicht, oben dem Buch Sterne zu geben. Gerne kannst du auch eine ausführlichere Rezension schreiben.

Umfragen

Wie findest du...?

Wie findest du „Warrior Cats - In die Wildnis“?
 
4
 
3
 
0
 
1
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 8 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 1. April 2014 um 18:55 erstellt.
Welche Eigenschaft trifft deiner Meinung nach am meisten auf „Warrior Cats - In die Wildnis“ zu?
 
7
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 7 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 1. April 2014 um 18:55 erstellt.

Altersempfehlung

Ab wie viel Jahren würdest du „Warrior Cats - In die Wildnis“ empfehlen?
 
0
 
5
 
1
 
1
 
0
 
0
 
0
 

Bisher haben 7 Nutzer abgestimmt. Die Umfrage wurde am 1. April 2014 um 18:55 erstellt.

Rezensionen

Schreibe die erste Rezension zu „Warrior Cats - In die Wildnis“! Rezension schreiben

Hintergründe

Der Autorenname Erin Hunter ist ein Deckname für die eigentlichen Autorinnen Kate Cary, Victoria Holmes, Cherith Baldry und Tui Sutherland.

Hauptcharaktere in Staffel 1

Die Hauptperson ist der mutige Schüler/Krieger/Anführer Feuerpfote/-herz/-stern. Die komplette 1. Staffel ist aus seiner Sicht geschrieben und man erfährt viel über seine Vergangenheit und Zukunft. Er hat eine Schwester namens Prinzessin (ein Hauskätzchen) und einen Neffen, den man als Wolkenschweif kennt. Seine Mutter war eine unbekannte Kätzin namens Muskat, sein Vater hieß Jake. Feuersterns Halbbrüder sind Socke und Geißel, seine Halbschwester Molly. Er verliebt sich in Sandpfote/-sturm und hat in der 2. Staffel zwei Töchter, Blattpfote/-see und Eichhornpfote/-schweif. Feuersterns bester Freund (seit sie sich kennen) ist Graupfote/-streif. Er versteht sich mit vielen Katzen auf Anhieb gut, so auch mit dem WindClan-Krieger Kurzbart und auch mit dem ehemaligen DonnerClan-Schüler Rabenpfote. Feuerstern ist treu, warmherzig, neugierig, mutig und loyal, für seine Freunde verstößt er aber auch mal gegen die Regeln z. B. um Graustreif auf dem FlussClan-Territorium zu treffen.

Graupfote/-streif spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Er steht seinem besten Freund Feuerherz mit Rat und Tat zur Seite und hat viel Humor. Graustreif heitert Feuerstern immer auf. Die beiden sind kurz zerstritten, bald aber wieder ein Herz und eine Seele. Graustreif verliebt sich in die FlussClan-Kätzin Silberfluss, die jedoch stirbt, ihm aber zwei Jungen hinterlässt. Er ist sehr traurig über Silberfluss' Tod und kann sie einfach nicht vergessen. Trotz allem kümmert er sich rührend um die kleinen Jungen.

Tigerkralle/-stern ist ein wichtiger Charakter, der auf keinen Fall vergessen werden darf. Er macht Feuerstern das Leben schwer und wird zu seinem Erzfeind. Er war eine durch und durch bösartige Katze und hatte mehrere Kinder bspw. Brombeerjunges, der seinem Vater verblüffend ähnlich sieht. Tigerstern wid kurzzeitig Anführer des SchattenClans, will dann alle Clans zusammenführen, dem TigerClan. Doch die Katzen wehren sich gegen ihn und so schließt sich Tigerstern mit einigen Kumpanen den Straßenkatzen und ihrem Anführer Geißel an. Tigerstern versucht Geißel einen Befehl zu erteilen. Dieser lässt sich jedoch nichts von Tigerstern sagen, tötet ihn daraufhin und nimmt ihm alle neun Leben aufeinmal.

Blaustern ist die Anführerin des DonnerClans. Sie ist treu und warmherzig und ähnelt Feuerstern vom Wesen her sehr. Sie war immer eine freundliche und aufrichtige Kätzin, wird nach Tigersterns Verrat jedoch psychisch labil und ist zu ihren Mitkatzen nicht sehr nett. Einzig zum Zeitpunkt ihres Todes ist sie wieder die Alte.


Mehr zum Buch „Warrior Cats - In die Wildnis“

Wiki-Navigation

HauptseiteMitmachenMehr BuchPorträtsBuch des MonatsForum
Folge uns auf: TwitterFacebookGoogle+

Informationen zu diesem BuchPorträt

Dieses BuchPorträt wurde erstellt von: Starforce StarClan (Diskussion)



Dich stört etwas an diesem BuchPorträt?


Ideen, Vorschläge, Meinungen, Kritik & Lob zu allen BuchPorträts allgemein kannst du gerne im dafür vorgesehenen Forum hinterlassen.

Wir freuen uns auch, wenn du selbst ein BuchPorträt erstellen willst.

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zu Verfügung.
,,,

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über „Warrior Cats - In die Wildnis“

  • Warrior Cats

    8 Nachrichten
    • Ich liebe diese Bücher einfach:) Vor mehreren Jahren habe ich den ersten Band gekauft und bin seitdem immer wieder am Warrior Cats les…
    • Ich habe sehr viele Bücher von Warrior Cats und war auch Fan davon(wie ihr an meinem Usernamen erkennt)...aber mit den Monaten und Jahren w…

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Andere Wikis & mehr...

Zufälliges Wiki